Prävention

Instititutionelles Schutzkonzept

 

Auf der Prävention sexualisierter Gewalt legt der BDKJ Stadtverband Oberhausen stets ein besonderes Augenmerk. So wird dem Schutz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei unserer alltäglichen Arbeit, unseren Aktionen und  Angeboten eine hohe Bedeutung zugemessen.

Name  
E-Mail  
Wie Viele Karten   
Adresse (Nur wenn die Karte per Post kommen soll)  
Wie willst du die Karte erhalten   
  

Das institutionelle Schutzkonzept beinhaltet die Beschreibung für die Präventionsarbeit relevanten Tätigkeitsbereiche, benennt Anforderungen und Pflichten an alle Mitarbeiter*innen und stellt Verhaltensrichtlinien, Maßnahmen und Interventionsarbeiten für die Arbeit der Prävention sexualisierter Gewalt heraus. Die Jugendverbände und die weiteren Ebenen des BDKJ besitzen ihre eigenen Schutzkonzepte, um den jeweiligen personellen, räumlichen, zeitlichen und situativen Gegebenheiten und Besonderheiten gerecht zu werden. Das gesamte Schutzkonzept befindet sich im Banner unterhalb dieses Textes.

Präventionsfachkraft

Der BDKJ Stadtverband Oberhausen hat als Präventionsfachkraft Vincent Lante als Präventionsfachkraft ernannt. Vincent Lante ist sowohl telefonisch (Telefon: 0208-741 66 88 6) als auch per E-Mail (E-Mail: vincent.lante@bdkj-oberhausen.de) zu erreichen.

Er kann bei Meldungen oder Beschwerden direkt kontaktiert werden.

Weitere Beratungsstellen sowie die Kontaktdaten der*des bischöflich Beauftragten für die Prüfung von Vorwürfen sexualisierter Gewalt im Bistum Essen sind im ISK zu finden.